Agip & Eni - Eni Stationen Sulzberger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Agip & Eni

Eni

Agip und Eni in Österreich

Namensänderung - Agip Austria GmbH wird Eni Austria GmbH

Im Hinblick auf die eigene Marke vollzieht sich seit geraumer Zeit bei großen internationalen Unternehmen ein Rationalisierungsprozess mit dem Ziel, eine stärkere Identifikation mit der Marke zu erreiichen und einen höheren Nutzen aus ihr zu ziehen.

 

Die großen Mineralölgesellschaften verwenden inzwischen für das Mutterunternehmen und dessen Tochtergesellschaften ein und dasselbe Markenzeichen.

 

Eni ist als Energieunternehmen durchgehend in allen Versorgungsbereichen vertreten, weshalb der Konzern eine Weiterentwicklung und Vereinheitlichung des eigenen Images in allen Ländern und Branchen, in denen er tätig ist, für unerlässlich hält.

 

Die Dynamik, die Kundennähe, die Öffnung und Integration des Unternehmens, angestoßen durch die Privatisierung und den Willen, sich offen mit einem immer härteren Wettbewerb auf dem Markt auseinanderzusetzen, verlangen eine starke Identifikation, damit „eni“ sich selbst als eine Einheit, mit nur einem Namen und einem Markenzeichen, sieht und als solche erkennbar ist.

 

Auch für Agip Austria, eine Gesellschaft des internationalen "eni" -Konzerns und seit 1959 auf dem österreichischen Markt tätig, ist es strategisch unabdingbar, an diesem Prozess der Identitätsbildung mitzuwirken, innerhalb dessen die Änderung des Namens unserer Gesellschaft einen bedeutenden Schritt darstellt.

 

Wir freuen uns daher, Ihnen mit vorliegendem Schreiben mitteilen zu können, dass sich die Agip Austria GmbH ab dem 01.12.2010 Eni Austria GmbH nennen wird.

 

Die Rechtsform unserer Gesellschaft, sämtliche mit Ihnen bestehenden Beziehungen, Verträge und Vereinbarungen bleiben davon unberührt.

 

Die MitarbeiterInnen unserer Gesellschaft stehen Ihnen gern zur Verfügung, sollten Sie noch Informationen oder Erläuterungen benötigen.

 

Eni Austria GmbH, vormals Agip Austria GmbH, ist eine 100 %ige Tochter der Eni S.p.A. durch deren Tochtergesellschaften Eni International B.V., Amsterdam (75 % der Anteile) und Eni Deutschland GmbH (25%).

 

Seit der Gründung am 9. Juni 1959 ist Eni - bisher unter dem Namen Agip - in Österreich aktiv. Hier arbeiten hoch qualifizierte Mitarbeiter in den Bereichen Distribution und Verkauf.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü